Neuigkeiten

Für Unternehmen: Gemeinde informiert über steuerliche Erleichterungen

zurück zur Übersicht, 02.04.2020, Quelle: Gemeinde Lehre

Vor allem die Wirtschaft treffen die aktuellen Maßnahmen zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus Covid-19. Viele Betriebe, die aktuell keine Kundschaft mehr bedienen können, stehen vor riesigen finanziellen Herausforderungen. Um diese Existenzbedrohung etwas aufzufangen, hat das Bundesministerium für Finanzen in Absprache mit den Ländern den betroffenen Unternehmen Liquiditätshilfen zugesichert. Über die entsprechenden Möglichkeiten informiert das Steueramt der Gemeinde jetzt mit einem Rundbrief.

„Damit wollen wir die hier ansässigen Unternehmen über die Möglichkeiten der steuerlichen Erleichterungen während der Corona-Krise informieren“, betont Julia Kudlatschek als Leiterin des Fachbereichs für Finanzwesen und Gemeindekasse: „Denn unser Ziel ist es gerade in dieser schweren Zeit, unsere Unternehmerinnen und Unternehmer bestmöglich zu unterstützen!“

So haben alle Selbstständigen, die unmittelbar von der Corona-Krise betroffen sind, die Möglichkeit bis zum 31. Dezember 2020 einen Antrag auf zinsfreie Stundung für bereits fällige oder fällig werdende Steuern zu stellen. Für diesen Stundungsantrag genügt ein formloser Antrag mit kurzer Begründung durch Darlegung der Verhältnisse beim Steueramt der Gemeinde Lehre, zum Beispiel per Mail an steueramt@gemeinde-lehre.de. Zudem verzichtet die Gemeinde Lehre auf die Vollstreckung und Erhebung von Säumniszuschlägen bei rückständigen Steuerforderungen bis zum 31. Dezember 2020. Darüber hinaus besteht durch die Anpassung der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen eine weitere Möglichkeit, die Liquidität zu verbessern. Dafür ist ein Antrag auf Herabsetzung des Messbetrags für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen mit kurzer Begründung beim zuständigen Finanzamt zu stellen. Außerdem kann über die N-Bank die „Corona-Soforthilfe“ des Landes beantragt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.soforthilfe.nbank.de.

Wenn noch Fragen offen sind, wenden Sie sich gern an Kira Wiesner vom Steueramt der Gemeinde (Tel. 05308-699-12) oder schauen Sie einmal auf der Homepage der Gemeinde Lehre vorbei: Unter Bürgerservice – Corona sind weitere Informationen und Antragsformulare für Unternehmerinnen und Unternehmer bereitgestellt.

 

Symbolfoto: Pixaby

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Aktuelles zu Corona

Lehre bringt's

Vordruck Besuchererfassung

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Bei spontanen Besuchen zu den Öffnungszeiten des Rathauses BITTE KLINGELN!

Weiterhin sollte eine TERMINVEREINBARUNG bevorzugt werden, Bürgerinnen und Bürger ohne Termin müssen sich im Zweifel auf Wartezeiten einstellen. 

Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Stellenangebote

Informationen zu freien stellen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier:

weiterlesen