Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung des Geopark-Trägervereins Braunschweiger Land – Ostfalen

Der Geopark-Trägerverein hatte seine Mitglieder zur alljährlichen Hauptversammlung ins Rathaus von Lehre eingeladen. Die Gemeinde Lehre gehört neben der Samtgemeinde Sickte, der Samtgemeinde Baddeckenstedt und der Gemeinde Ummendorf zu den in 2018/2019 neu hinzugekommenen Mitgliedern des Trägervereins.

Der Vorsitzende Werner Schlichting referierte in seinem Jahresbericht über das Jahr 2018, das bei knapper Kassenlage ganz auf die Umsetzung der Kernaufgaben fokussiert war: Erhaltung und Pflege der bestehenden Einrichtungen, Auflage und Durchführung eines Geopark-Veranstaltungskalenders, Aus- und Weiterbildung von Geopark-Guides sowie Mitarbeit im UNESCO Geopark Netzwerk bildeten die Schwerpunkte der Arbeit. Rund 1.200 Personen haben in 2018 an speziellen Führungen und Veranstaltungen des Geopark-Trägervereins teilgenommen. Der Besuch auf den frei zugänglichen Geopark-Einrichtungen lag freilich um ein Vielfaches höher.

Bürgermeister Andreas Busch freut sich auf die kommende Zusammenarbeit im Geopark-Netzwerk und startet momentan damit, mögliche Geopunkte und Geopfade in seinem Gemeindegebiet zu definieren. Diese sollen dann gemeinsam mit der Geschäftsstelle in Königslutter zu Ausflugszielen und Lernorten weiterentwickelt werden.

Insbesondere steht das Thema „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ganz oben auf der Geopark-Agenda. UNESCO-Geoparks wurden als Modellregionen für nachhaltige Entwicklung definiert und hier gibt es unter dem Motto „regionale Lösungen für globale Fragestellungen“ viele mögliche Arbeitsansätze (Regionale Produkte, Klimawandel, Hochwasserschutz, Erneuerbare Energien etc.). Der Leiter der Geschäftsstelle Dr. Henning Zellmer ruft die Landkreise, Städte und Gemeinden dazu auf, den Geopark noch viel mehr als bisher als Instrument für die Umsetzung gemeinsamer Projekt nutzen.

Immer noch nicht geklärt ist, in welchem Umfang und unter welchen Bedingungen der Geopark in 2019 und möglichst darüber hinaus vom Land Niedersachsen gefördert wird. Klar ist allerdings, dass der Trägerverein die von der UNESCO geforderten Aufgaben nicht ohne Unterstützung des Landes dauerhaft umsetzen können wird.

 

Foto: Der Bürgermeister der Gemeinde Lehre, Andreas Busch (rechts), und der Vertreter der Samtgemeinde Sickte, Reinhard Deitmar (links), bekamen die UNESCO-Geopark-Urkunde als Zeichen ihrer Mitgliedschaft im Trägerverein vom Vorsitzenden Hans Werner Schlichting überreicht.

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen