Neuigkeiten

Das Rathaus Lehre leuchtete am Weltmädchentag in Pink

Anlässlich des Welt-Mädchentages am Donnerstag, 11. Oktober beteiligte sich die Gemeinde Lehre an einer symbolischen Beleuchtungsaktion der Kinderhilfsorganisation „Plan International Deutschland e.V.“. Am Abend erstrahlte die Glasfront des Rathauses und das Foyer in der Farbe Pink und leuchtete während der ganzen Nacht.

„Mit dem Internationalen Mädchentag soll auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen hingewiesen werden. Die Lebenswirklichkeit vieler Mädchen ist auch 2018 noch erschütternd. In den unterschiedlichsten Teilen der Welt blicken wir auf Diskriminierung, Gewalt, Ausbeutung und Unterdrückung“, sagt die ständige Stellvertreterin der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Lehre Brigitte Steck. „Aber auch hierzulande gibt es, trotz formaler Gleichberechtigung, noch vielfachen Handlungsbedarf, um Mädchen ein selbstbestimmtes, chancengleiches und gewaltfreies Leben zu ermöglichen. Mit der Beleuchtungsaktion soll dies in Erinnerung gebracht werden. Deshalb machen wir diese Aktion sehr gerne mit“.

Zur Gleichberechtigung gehört das Recht auf Bildung, auf körperliche Unversehrtheit und auf menschenwürdige Arbeit. Alle Mädchen sollten gesund aufwachsen, die gleichen Chancen und ein selbstbestimmtes Leben führen können. Nach Informationen von „Plan International“ besuchen weltweit 130 Millionen Mädchen keine Schule. Besonders in den ärmsten Ländern schließt nur gut die Hälfte aller Mädchen gerademal die Grundschule ab.

Die Idee zu einem Mädchentag entstand 2003 als Teil der Kampagne "Because I am a Girl" des „Vereins Plan International Deutschland“. Im September 2008 wurde der erste noch inoffizielle Welt-Mädchentag ausgerufen. 2009 forderte „Plan International“ die UNO auf, den Tag offiziell als weltweiten Aktionstag zu unterstützen. Im Dezember 2011 wurde der Internationale Mädchentag am 11. Oktober dann von der UNO offiziell beschlossen.

Die Farbe Pink hat, entgegen dem pastelligen Rosa, eine starke Signalkraft und steht für Power, Lebensfreude und Mut zur Offensive. Hintergrund der Aktion ist, Mädchen darin zu stärken, gemeinsam mit anderen die Initiative zu ergreifen und sich für die Wahrnehmung ihrer Rechte einzusetzen. Rosa und Pink waren nicht immer die „Farbe der Mädchen“. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Rosa als eine entschlossenere und stärkere Farbe betrachtet, während Blau für Anmut und Zartheit stand. Die änderte sich erst in den 1920er Jahre, als Blau die Farbe der Arbeits- und Männerwelt wurde. 

Für die richtige Beleuchtung sorgten Bernd Hahn und Anton Schulz von der Firma Event.Equipment aus Flechtorf. Mit insgesamt sechzehn LED RGB-Flutern brachten sie das Rathaus in Pink zum Leuchten.

 

Foto. Quelle Sebastian Bisch

https://www.sebastianbisch.de/

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen