Neuigkeiten

Aktion zum Equal-Pay-Day

Am 18. März war Equal-Pay-Day, also der Tag der Lohngerechtigkeit!

Das heißt, dass rein statistisch gesehen, Frauen bis zu diesem Tag unentgeltlich gearbeitet haben. Denn noch immer verdienen Frauen in Deutschland über 20 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Die Gründe für diese Unterschiede sind vielseitig. Zum werden Berufe, die vorwiegend von Frauen ausgeübt werden, meist schlechter bezahlt. Zum anderen verzichten nach wie vor in erster Linie Frauen auf berufliche Karriere - zugunsten unbezahlter Arbeiten wie die Erziehung der eigenen Kinder, den Haushalt oder die Pflege der Eltern.

"Das Ziel sollte es sein, dass diese Entscheidung völlig frei abseitseits gesellschaftlicher Zwänge getroffen werden kann", findet Julia Kausche, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Lehre. Deshalb zog sie an diesem Tag gemeinsam mit engagierten Damen aus Gemeinderat und Ortsräten durch die Gemeinde. Gemeinsam wiesen sie auf die Hintergründe dieses Tages hin. Wichtig ist es zum Beispiel, sich den Auswirkungen seiner Entscheidungen bewusst zu sein. Dazu kann auch ein simpler Test helfen. Nähere Informationen dazu gibt es auf folgender Internetseite:

die-generalprobe.de

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Aktuelles zu Corona

Lehre bringt's

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

AKTUELL FÜR DEN PUBLIKUMSVERKEHR GESCHLOSSEN!

Bitte rufen Sie uns an oder schicken eine E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Stellenangebote

Informationen zu freien stellen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier:

weiterlesen