Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz hat für unsere Gemeinde und unsere Beschäftigten einen besonders hohen Stellenwert. Die Nutzung der Website der Gemeinde Lehre ist grundsätzlich ohne jegliche Angabe personenbezogener Daten möglich.

Die nachfolgende Datenschutz-Erklärung informiert darüber, welche Art von Daten auf unserer Internetseite erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, und wie wir den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.

 

1. Grundsatz anonymer Datenverwendung

Die Nutzung unserer Seite ist grundsätzlich ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit Sie bestimmte Leistungen oder Funktionen unserer Internetseite in Anspruch nehmen, kann dies abweichend, z.B., wenn Sie uns über ein Formular oder mittels eines E-Mail-Schreibens bei einer integrierten Funktion über elektronische Nachrichten personenbezogene Daten übermitteln. Die rechtlichen Grundlagen für den Datenschutz finden Sie in der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Beim Aufruf unserer Webseite werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse. Sie geben auch Auskunft über das genutzte Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet, etc.), den verwendeten Browser (Internet Explorer, Safari, Firefox, Chrome, etc.), den Zeitpunkt des Zugriffs auf die Website, den sog. Referrer und übertragene Datenmengen. Beim Aufruf unserer Internetseiten liest die Software unseres Webservers verschiedene Informationen ab, die sich unmittelbar aus der Verbindung zwischen Ihrem Computer und unserem Webserver ergeben. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten abgerufen. Es handelt sich um allgemeine Informationen, wie z.B. die Art ihres Browsers, das von Ihnen verwendete Endgerät (PC, Smartphone, Tablet usf.) und der Tag bzw. der Zeitpunkt des Zugriffs. Diese Informationen werden protokolliert und können von uns einer individualisierten Person nicht zugeordnet werden. Diese Daten dienen einzig dazu, die Gestaltung und die Inhalte unserer Internetseite verbessern zu können.

Wir weisen darauf hin, dass bei übermittelten IP-Adressen ein Personenbezug grundsätzlich möglich ist, wenn diese ohne Anonymisierungs-Funktion erfasst werden. Dies kann z.B. bei bestimmter Tracker-Software der Fall sein. Eine solche Software erfasst Einzelheiten zum Abruf und Zugriff auf unsere Internetseite und speichert diese zur Auswertung entsprechend den oben genannten Grundsätzen ab und stellt uns diese zur Verfügung. Wir nutzen allerdings keine Software, die nicht-anonymisierte IP-Adressen erfasst.
Personenbezogene Daten erheben wir damit nur, soweit Sie uns diese durch Übermittlung mitgeteilt haben. Es handelt sich hierbei z.B. um die Daten, die Sie uns zur Abwicklung zur Verfügung stellen. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich, soweit Ihre Daten zur Erfüllung unserer Dienstleistungen notwendig sind.

Eine Nutzung solcher Daten zu weitergehenden Zwecken, z.B. zur Information, erfolgt nur, wenn sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben, es sei denn, wir sind zur Übermittlung solcher Daten an Dritte gesetzlich verpflichtet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten für die weitere Verwendung gesperrt, wenn sie nicht in die weitere Verwendung eingewilligt haben. Die Aufbewahrung der Daten erfolgt im Übrigen entsprechend etwaiger steuer- und handelsrechtlicher Fristen oder entsprechend sonstiger gesetzlicher Vorschriften, die uns zur Aufbewahrung (Speicherung) der Daten gesetzlich verpflichten. Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre Daten gelöscht, wenn sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben.

 

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher in Sinne der in der EU geltenden Datenschutzgrundverordnung ist die:

Gemeinde Lehre

Marktstr. 10

38165 Lehre
Deutschland

Bürgermeister Andreas Busch

Telefon: 05308 699 0
Fax: 05308 699 66

E-Mail: information@gemeinde-lehre.de
Website: www.lehre.de

 

3. Datenschutzbeauftragter / Zuständige Aufsichtsbehörde

Den zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an datenschutz@gemeinde-lehre.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde, bei der Ihnen unter anderem Beschwerderecht zusteht, ist das

Niedersächsische Landesamt für Datenschutz
Prinzenstr. 5
30159 Hannover

Telefon: 0511 120 4500
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de.

 

4. Datenübermittlung an Dritte

Die Gemeinde Lehre übermittelt Ihre Daten nicht an dritte Personen, es sei denn

  • wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet, oder
  • die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich, oder
  • Sie haben in die Datenweitergabe ausdrücklich eingewilligt

In jedem Fall wird der Umfang der an Dritte weitergegebenen Daten auf das erforderliche Mindestmaß beschränkt.

Externe Dienstleister erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung des Vertrags erforderlich ist. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten.
Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten zur nicht auftragsrelevanten Datenverarbeitung, können Sie jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die am Ende dieser Erklärung angegebene Stelle. Ihr Widerruf hat dann Wirkung für die Zukunft.

 

5. Cookies

Weitere Daten werden in so genannten Cookies gespeichert. Es handelt sich um Dateien, die von uns an Ihren Computer übermittelt und dort abgespeichert werden. Sie können dies dadurch verhindern, dass Sie die Sicherheitsanstellungen Ihres Computers entsprechend einrichten. Eine solche Anpassung der Sicherheits- Einstellungen ist z.B. in den meisten Internet-Browsern möglich. Bitte wenden Sie sich für entsprechende Informationen an den Hersteller oder Verkäufer Ihrer Software.
In den Cookies werden keine personenbezogenen Daten abgespeichert. Die in den Cookies enthaltenen Informationen nutzen wir lediglich zu statistischen Zwecken.

 

6. Sicherheit

Wir nutzen jeweils aktuelle technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Hierzu gehört der Schutz vor dem Zugriff Dritter, vor Zerstörung oder Manipulation der Daten. Es werden keine Webseiten-Analysetolls über GoogleAnalytics verwendet.


7. Auskunft und Beschwerden

Sie haben die Möglichkeit, von uns eine schriftliche Auskunft über die Daten, die bei uns zu ihrer Person gespeichert sind, zu erhalten. Wir teilen Ihnen auf Ihre Anfrage hin mit, woher diese Daten stammen, an wen sie übermittelt werden und zu welchem Zweck die elektronische Verarbeitung bei uns erfolgt. Wir stehen Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung:

Gemeinde Lehre

Marktstr. 10

38165 Lehre

Deutschland

Bürgermeister Andreas Busch

Telefon: 05308 699 0

Fax: 05308 699 66

E-Mail: information@gemeinde-lehre.de

Website: www.lehre.de

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.