Grundstücke und Immobilien

Hier finden Sie Informationen zu Baugrundstücken, zum Immobilienverkauf und zur Vermietung von Dorfgemeinschaftsanlagen.

Für bezahlbaren Wohnraum: Grundstück in Flechtorf

Aktuelles Interessenbekundungsverfahren


Die Gemeinde Lehre vergibt Baugrundstücke im geplanten Neubaugebiet in Flechtorf mit Auflagen für den Wohnungsbau


Die Gemeinde Lehre plant gemeinsam mit der Niedersächsischen Landgesellschaft mbH in der Ortschaft Flechtorf (ca. 3.000 Einwohner), verkehrsgünstig zwischen Wolfsburg und Braunschweig gelegen, das bestehende Baugebiet „Vor dem Wienhope“ im Norden der Ortschaft um ca. 4 ha Wohnbaufläche zu erweitern. Ein Teil der Fläche soll speziell für Geschosswohnungsbau vorgehalten werden, genauer gesagt für Investoren, die bezahlbaren Mietwohnungsbau insbesondere für Alleinstehende und Senioren schaffen. Dazu soll eine Fläche von ca. 4.000- 5.000 m² in einem formlosen Konzeptverfahren vergeben werden.

Der beiliegenden Karte kann der Bereich, der für den Geschosswohnungsbau vorgesehen ist, entnommen werden. Die Fläche wird im Norden und Westen durch die innere Erschließungsstraße, im Osten durch die K 33 und Süden durch Wohnbebauung begrenzt. Die übrige Fläche des Neubaugebietes wird als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen, welches durch Privatleute mit eingeschossigen Gebäuden bebaut werden kann.
Vorgaben für die Grundstücksvergabe:


  • • Grundstücksgröße: maximal 5.000 m² – Teilflächenverkäufe sind denkbar
    • Die Grundstücksvergabe erfolgt mindestens zum Bodenrichtwert.
    • Die Anordnung des Gebäudes/ der Gebäude auf der vorgegebenen Fläche ist frei wählbar.
    • Zwei Vollgeschosse sind zulässig – keine Vorgabe von Dachform, der Trauf- oder Firsthöhe.
    • Die Grundflächenzahl beträgt 0,4 zzgl. 50% Überschreitung für Nebenanlagen.
    • Eine Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen ist denkbar – mindestens 70 % der Gesamtanzahl der Wohnungen sind als Mietwohnung anzubieten.
    • Der Mietpreis ist auf max. 8 €/ m² kalt begrenzt.
    • Die Mietpreisbindung gilt für 10 Jahre nach Erstbezug.
    • Ein Teil der Wohnung ist barrierefrei zu errichten.
    • Zwei Parkplätze pro Wohneinheit sind vorzuhalten.
    • Bebauungsverpflichtung (bezugsfertig): 3 Jahre nach Eigentumsübergabe


Es werden alle Bauherren/ Investoren/ Wohnungsunternehmen aufgerufen, sich bis zum 18.09.2020 bei diesem formlosen Verfahren zu bewerben. Aus den Unterlagen sollten die Baubeschreibung, ein Nachweis der eingehaltenen Vorgaben sowie der absehbare Realisierungszeitraum des Projektes
(skizzenhaft) hervorgehen. Ein Nachweis von Referenzen im Wohnungsbau sollte ebenso enthalten sein.


Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Guhl (Tel: 05308- 69948, E- Mail: e.guhl@gemeinde-lehre.de). Ihr Kaufangebot senden Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag an Gemeinde Lehre, Kasse, Grundstücksvergabe Flechtorf, Marktstraße 10, 38165 Lehre. Die Angebotsöffnung erfolgt durch den Fachbereich 20 nach Fristende.


Hinweise:
• Sämtliche Kosten der Bewerbung und des Grundstückserwerbs trägt der Käufer.
• Ein Rechtsanspruch auf einen Verkauf besteht nicht.
• Eine finanzielle Förderung des Grundstücks bzw. des Neubaus seitens der Gemeinde sind ausgeschlossen.
• Die Dauer der Angebotsgültigkeit ist anzugeben.
• Nach Abschluss des Vergabeverfahrens erfolgt die Aufstellung des Bebauungsplans. Erfahrungsgemäß nimmt dieses 1- 1,5 Jahre in Anspruch. Erst anschließend kann das Bauvorhaben umgesetzt werden.
• Im Rahmen des Bauleitverfahrens wird ein Schallgutachten zur Belastung durch die K 33 erstellt, aus dem bauliche Forderungen zum Schallschutz für das Bauvorhaben hervorgehen können.
• Kriterien für den Verkauf sind das vorgestellte Gesamtkonzept. Die Entscheidung über einen Verkauf treffen die politischen Gremien.
• Die Grundstücksvergabe erfolgt anhand der Bewertung des Gesamtkonzeptes. Die Schwerpunkte bilden:
1. Die Erreichung der Mindestanzahl der mietpreisgebundenen Wohnungen
2. Die Einhaltung der Mietpreisgrenze.
3. Die Höhe des Kaufpreisangebotes (mindestens Bodenrichtwert).
4. Die Einhaltung der Dauer der Mietpreisbindung.
5. 1- 2 Zusatzpunkte für die Errichtung von kleinen, barrierefreien Wohnungen.
Die Nummerierung entspricht der Gewichtung.

Lageplan

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Aktuelles zu Corona

Lehre bringt's

Vordruck Besuchererfassung

Notrufnummern

Polizei 110
Feuerwehr 112
Behördenrufnummer 115
Opfernotruf 116 006
Giftnotzentrale 0551 19240
Jugendnotruf 0800 111 0 333
Polizeistation Lehre 05308 40699-0

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Bei spontanen Besuchen zu den Öffnungszeiten des Rathauses BITTE KLINGELN!

Weiterhin sollte eine TERMINVEREINBARUNG bevorzugt werden, Bürgerinnen und Bürger ohne Termin müssen sich im Zweifel auf Wartezeiten einstellen. 

Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Stellenangebote

Informationen zu freien stellen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier:

weiterlesen