Neuigkeiten

Schornsteinfegerwechsel in Lehre und Braunschweig nach mehr als 25 Jahren

Der langjährige Bezirksschornsteinfeger aus Lehre, Klaus Jürgensen, trat mit Ablauf des 31. Mai in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger wird der bisher für Teile Helmstedts und für Wolfsburg-Almke zuständige Bezirksschornsteinfeger, Christian Malak.

Herr Jürgensen hatte den Kehrbezirk seit dem 1. Januar 1989 inne. Um in den Ruhestand eintreten zu können, hat er entsprechend des neuen Schornsteinfegerrechts einen Antrag auf Aufhebung seiner Bestellung für die Tätigkeiten als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk 10117, gestellt. Daher war der Kehrbezirk durch den Landkreis Helmstedt erneut auszuschreiben.

Im Kehrbezirk sind ca. 2.750 Liegenschaften zu bearbeiten und zwar im Landkreis Helmstedt die Ortschaften Lehre und Essehof sowie in der Stadt Braunschweig die Stadtteile Schapen und Volkmarode.

Der Kehrbezirk wurde vom Landkreis Helmstedt entsprechend des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes ausgeschrieben. Es gingen mehrere Bewerbungen ein, die in das Auswahlverfahren eingeflossen sind. Unter den Bewerbern befanden sich keine Bewerber mit gleichwertiger Qualifikation aus anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Leider gingen auch keine Bewerbungen von Schornsteinfegerinnen ein.

Nach Auswertung der Bewerbungen und Durchführung von Vorstellungsgesprächen war Herr Malak der geeignetste Bewerber. Die Auswahl der Bewerber lehnt sich in wesentlichen Zügen an das Beamtenrecht an, sie ist zwischen den Bewerbern und Bewerberinnen nach ihrer Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung vorzunehmen, jedoch werden bei gleicher Eignung weder Geschlecht noch z. B. soziale Gesichtspunkte berücksichtigt.

Mit der öffentlichen Ausschreibung wurden umfangreiche Unterlagen und Nachweise gemäß Schornsteinfeger-Handwerksgesetz gefordert. Um die Neutralität des Auswahlverfahrens zu gewährleisten, wurde die von dem Nds. Wirtschaftsministerium entwickelte Bewertungsmatrix zur Auswertung der Bewerbungen herangezogen.

Am 29. Mai 2015 wurde dem neuen Bezirksschornsteinfeger Christian Malak durch den Ersten Kreisrat des Landkreises Helmstedt, Werner Schlichting, im Beisein von Klaus Westphal, Bürgermeister der Gemeinde Lehre, die Bestallungsurkunde in einer feierlichen Stunde ausgehändigt. Anwesend war ebenso Herr Jürgensen, der seinen Kehrbezirk per Handschlag an Herrn Malak übergab und gleichzeitig in den Ruhestand verabschiedet wurde

Der aktuell von Herrn Malak verwaltete Kehrbezirk 10501 ist bereits ausgeschrieben. Wer sein Nachfolger werden wird, wird das laufende Auswahlverfahren ergeben.

 

Bildunterschrift: Christian Malak, neuer Bezirksschonrsteinfeger in den Orten Lehre und Wendhausen, wird von Bürgermeister Klaus Westphal herzlich begrüßt – mit dabei ist der vormalige Bezirksschornsteinfeger und Lehrscher Urgestein Klaus Jürgensen (von rechts nach links).

 

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas, Schulen und Kindertagespflege

Unter dem folgenden Link finden Sie alle Informationen zu den Kindertagesstätten, den Schulen und zu den Tagesmütter und -vätern in der Gemeinde Lehre.

weiterlesen