Neuigkeiten

Pendlerportal für die Region geht online - Gemeinsam mit anderen schnell und einfach zum Ziel

„Das Pendlerportal ist eine gute Alternative, um zusammen mit anderen kostengünstig, stressfrei und umweltbewusst zum Ziel zu kommen.“ So beschreibt Wolfenbüttels Landrätin Christiana Steinbrügge den neuen Online-Mobilitätsservice für die Region unter dem Dach des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB). Ab sofort können Interessierte die Vorteile des kostenlosen Mobilitätsangebots im Internet nutzen. „Wir konnten alle dem ZGB angehörenden Kommunen überzeugen, sich dem Pendlerportal anzuschließen“, sagt Fritz Rössig, Abteilungsleiter Nahverkehr beim ZGB.


Das Pendlerportal lädt dazu ein, Fahrten gemeinsam zu organisieren. Es richtet sich nicht nur an Berufspendler, sondern an die gesamte Bevölkerung. Mit Hilfe des neuen Angebots können auch kurze Strecken zwischen Ortschaften zurückgelegt werden, zum Beispiel zum Arzt, zu einem Verein oder zu einer Einkaufsmöglichkeit. Neben den klassischen Mitfahrangeboten und Mitfahrgesuchen werden immer auch mögliche Verbindungen im Öffentlichen Personennahverkehr angezeigt.
Das neue Angebot ist ein Ergebnis aus dem Projekt „mobil im Landkreis“, an dem die Niedersächsische Staatskanzlei sowie die Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel beteiligt sind.


Wie funktioniert das Pendlerportal?
Die Suche per Mausklick funktioniert schnell und einfach: Interessierte geben Start- und Zielort, die gewünschte Fahrtzeit und den jeweiligen Wochentag ein und erhalten automatisch eine Übersicht der angebotenen Fahrten im nahen Umkreis.
Zusätzlich zu den Suchergebnissen wird die mögliche CO2 und Treibstoffersparnis für jede Verbindung mit angezeigt. Die gesuchte Strecke wird vom Start bis zum Ziel mit allen möglichen Verkehrsmitteln dargestellt: Bahn-, Bus- und Straßenbahnlinien sind dabei eingeschlossen. Auch wer eine Mitfahrgelegenheit anbieten möchte, wird einfach und schnell durch das System geleitet.

Weitere Informationen über das Pendlerportal für die Region finden Interessierte unter an-derem unter den folgenden Internet-Adressen: zgb.pendlerportal.de, helmstedt.pendlerportal.de und wolfenbuettel.pendlerportal.de.
Auch die Internetseiten der Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie der Landkreise Gifhorn, Goslar und Peine bieten Zugang zum Pendlerportal und sind unter den entsprechenden Internet-Adressen zu finden.
Informationen enthält außerdem ein Faltblatt, das bei den beteiligten Kommunen erhältlich ist und auf den Internetseiten des ZGB sowie der Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel heruntergeladen werden kann.
Für unterwegs gibt es das Pendlerportal übrigens auch als kostenlose App, um gemeinsam noch schneller und einfacher zum Ziel zu kommen.

Downloads

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas, Schulen und Kindertagespflege

Unter dem folgenden Link finden Sie alle Informationen zu den Kindertagesstätten, den Schulen und zu den Tagesmütter und -vätern in der Gemeinde Lehre.

weiterlesen