Neuigkeiten

Investition in die Sicherheit der Feuerwehrkräfte

 Investition in die Sicherheit der Feuerwehrkräfte

 Politik und Verwaltung der Gemeinde Lehre investieren in die Sicherheit ihrer ehrenamtlichen Feuerwehrleute. Die seit Jahrzehnten genutzten „klassischen“ Feuerwehrhelme aus Aluminium haben in der Gemeinde Lehre bald ausgedient.

Gerade wurden die ersten 75 Helme des Typs F220 des Herstellers Schuberth beschafft, und an die ersten Feuerwehrleute ausgegeben. Mit der ersten Beschaffung wurden zuerst alle Atemschutzgeräteträger ausgestattet, deren bisheriger Helm nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprach. Die Helme der Atemschutzgeräteträger werden mit dem sogenannten Hollandtuch ausgestattet, welches den Nacken- und Halsbereich im Innenangriff wesentlich besser schützt, als das klassische Nackenleder. Alle anderen Helme bekommen weiterhin das klassische Nackenleder.

In weiteren Beschaffungsstufen in den Jahren 2018 bis 2020, sollen dann sukzessiv alle 280 Feuerwehrleute der Gemeinde Lehre mit dem neuen Helm ausgestattet werden. Die Gemeinde Lehre investiert damit in die Sicherheit der Feuerwehrleute insgesamt einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag, aufgeteilt auf vier Haushaltsjahre.

 

Rainer Madsack - Presseteam der Gemeindefeuerwehr Lehre

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

Wahlen 2017

Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl am 24. September und zur Landtagswahl am 15. Oktober finden Sie hier.