Neuigkeiten

Beteiligung zur Lärmaktionsplanung der Bahn läuft noch bis 25. August

Sie fühlen sich von dem Lärm einer nahen Bahnlinie gestört? Dann sollten Sie sich noch schnell bei dem Beteiligungsverfahren des Eisenbahn-Bundesamtes zur Lärmaktionsplanung einbringen. Noch bis Freitag, 25. August, können sich Bürger sowie Kommunen, Verbände und Interessengemeinschaften über ein Formular mit ihren Anregungen und Bedenken in die Planung einbringen. Die Öffentlichkeitsbeteiligung gibt dem Eisenbahn-Bundesamt die Möglichkeit, die Situation von durch Schienenverkehrslärm belasteten Personen zu analysieren. Die Europäische Union verfolgt damit das Ziel, „schädliche Auswirkungen, einschließlich Belästigung, durch Umgebungslärm zu verhindern, ihnen vorzubeugen oder sie zu mindern“, heißt es auf der Internetseite. Eine Beteiligung an dem Verfahren ist ganz einfach möglich mit der Angabe eines Ortes und dem Beantworten eines dazugehörigen Fragebogens. Auf der Grundlage dieser Auswertung und der Belastungsanalyse können langfristig Maßnahmen angeregt werden, um die Lärmbelastung zu senken.

Der erforderliche Fragebogen kann hier ganz einfach heruntergeladen und per Post oder Email eingereicht werden. Nähere Infos gibt es unter folgendem Link: www.laermaktionsplanung-schiene.de.

Downloads

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

Wahlen 2017

Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl am 24. September und zur Landtagswahl am 15. Oktober finden Sie hier.