Flechtorf

Flechtorfs Lage an der Schunter inmitten einer vorwiegend ackerbaulich geprägten Region führte bereits im 13. Jahrhundert zur Gründung eines Mühlenbetriebes für Getreideprodukte, der noch heute, allerdings mit moderner Mühlentechnik ausgestattet, existiert. Die Geschichte der Ortschaft Flechtorf lässt sich besonders geographisch grob in Alt- und Neudorf unterscheiden. Die Schunter durchfließt diese Ortschaft zwischen Alt- und Neudorf. Flechtorf ist die zweitgrößte Ortschaft in der Gemeinde Lehre und grenzt unmittelbar an Wolfsburg an. Mit zwei Neubaugebieten wächst das Dorf auch künftig weiter. In Flechtorf gibt es eine große Kindertagesstätte und eine Grundschule.

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

Pächter/in gesucht

Die Gemeinde Lehre sucht zum 1. April 2018 einen Pächter oder eine Pächterin für die Traditions-Gaststätte „Zum Krug“ in 38165 Lehre-Groß Brunsrode.

weiterlesen